Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Freunde der Europäischen Notarentage!

Die österreichischen Notarinnen und Notare laden zu den 30. Europäischen Notarentagen von 19.-20. April 2018 in Salzburg ein. Im Fokus der Veranstaltung steht dieses Mal:

Notar und Verbraucherschutz in der digitalen Welt.

Rechte schützen – Chancen wahren.

Die Verbraucher verbringen zunehmend mehr Zeit im Internet, sei es zum Zwecke des Vertragsabschlusses oder auf der Suche nach Informationen zu Produkten und Dienstleistungen. Die geplanten Initiativen der Europäischen Kommission zielen auf die Verlagerung der Behördenwege ins Netz ab, was durch Schlagworte wie „standardmäßig digital“ (digital by default) oder dem Grundsatz der „einmaligen Erfassung“ (once only principle) viele Fragen hinsichtlich der Sicherheit und Kontrolle von Daten aufwirft.

In diesem Sinne ergeben sich zahlreiche Vereinfachungen für die Konsumenten. Wie kann das Notariat die Verbraucher im digitalen Zeitalter schützen? Was sind sogenannte Smart Contracts und wie ist das Verhältnis zu der im Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung? Diese Fragen werden schwerpunktmäßig von Experten der EU-Institutionen und Notaren im Rahmen der Europäischen Notarentage 2018 diskutiert.

Die Digitalisierung ist der Weg in die Zukunft, allerdings darf dies nicht auf Kosten von Verbraucherrechten geschehen und die Rechtssicherheit gefährden. In diesem Zusammenhang möchte die Veranstaltung einerseits die Chancen der Digitalisierung beleuchten, andererseits auch auf mögliche Risiken und Gefahren für die Verbraucher im Netz hinweisen sowie die Rolle des Notars als Verbraucherschützer illustrieren.

Das österreichische Notariat freut sich auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

unterschrift.jpg


Hon.-Prof. Univ.-Doz. DDr. Ludwig Bittner
Präsident Österreichische Notariatskammer

DRUCKEN