CNUE

Conseil des Notariats de l´Union Européenne

Die Österreichische Notariatskammer ist seit dem EU-Beitritt Österreichs am 1.1.1995 Mitglied des Rates der Notariate der Europäischen Union (CNUE) und wird dort durch ihren Präsidenten vertreten. Der CNUE vertritt das Notariat bei den europäischen Institutionen und ist das politische Organ der Notare auf europäischer Ebene.

Der Rat der Notariate der Europäischen Union (CNUE) ist die europäische Dachorganisation der nationalen Standesvertretungen des Notariats. Mitglieder sind Organisationen der Notariate aus 22 EU-Mitgliedsländern. Die Türkische Notariatskammer genießt Beobachterstatus. Der CNUE verfügt über ein permanentes Büro in Brüssel.

Der CNUE entwickelt die Positionen des Notariats auf EU-Ebene, stimmt die Standpunkte seiner Mitgliedsnotariate aufeinander ab und vertritt diese gegenüber den europäischen Institutionen.

Das österreichische Notariat hatte seit Bestehen des CNUE drei Mal den Vorsitz übertragen erhalten. Zuletzt hatte der Wiener Notar Dr. Rudolf Kaindl im Jahr 2011 das Amt des CNUE-Präsidenten inne. Zuvor übte 2007 der Präsident der Österreichischen Notariatskammer, Dr. Klaus Woschnak, die Präsidentschaft des CNUE aus. Im Jahre 2000 nahm diese Aufgabe der damalige Präsident der Österreichischen Notariatskammer, Dr. Georg Weißmann, wahr.

Kontaktdaten

Telefon
+32 2 513 95 29
info@cnue.be
Fax
+32 2 513 93 82
Adresse
Avenue de Cotenbergh 52
1000 Brüssel
DRUCKEN